Weiche Brezel Beißt Rezept

Diese Brezel beißt Rezept kommt heraus, zart und zäh mit der feinen süße. Machen Sie einige zu Hause in nur 30 Minuten!

Weiche und zarte Brezel Brot garniert mit grobem Salz ist immer lecker und perfekt unterbrechbare bites der perfekte snack für jeden Anlass.

Plus, dieses schnelle und einfache vorspeise gemacht werden kann, mit oder ohne Mischer, das so whip up a batch today!
Für zusätzlichen Geschmack, versuchen Sie, diese weiche Brezel beißt mit Bier statt Milch, oder verwenden Sie den gleichen Teig machen Brezel-Hunde.
Sie können sogar schalten Sie Sie in den klebrig-Brezel-Bomben, gefüllt mit jalapenos und Käse!

Brezel Beißt Rezept-Anweisungen

Diese kommen zusammen ganz leicht, vor allem wenn Sie einen stand-mixer, um die Arbeit für Sie tun.

Bitte beachten Sie, dass dieses Rezept erfordert den Teig Haken Befestigung, so es können nicht gemacht werden mit einem hand-mixer statt.
  1. Machen Sie den Teig. Zuerst blühen die Hefe in die Schüssel eines stand-mixer. Sobald es schön und schaumig, Mischung in das Mehl und Salz, bis es bildet eine Kugel.
  2. In Stücke schneiden. Drehen Sie den Teig auf die Theke und die Form zurück in eine Kugel. Schneiden Sie in vier Stücke auch, dann Rollen Sie jedes Viertel in einen langen Strang. Slice jeder Strang in 16 Stücke, etwa 1 Zoll lange jeder.
  3. Tun ein Backpulver Bad. Dies ist, was gibt weiche Brezeln, die goldbraune Farbe und zähe äußere, so don ‚ T überspringen Sie diesen Schritt!
  4. Backen, bis Sie gebräunt sind. Übertragen Sie die Stiche zu einer ausgekleideten Backblech, verlassen den Raum, so dass keiner Sie berühren. Bürsten Sie die Spitzen mit ei waschen und mit Salz bestreuen, dann Backen.

Kein stand-mixer?
Kein problem! Sie können den Teig von hand statt. Fügen Sie Milch, Hefe und Honig in eine große Schüssel. Sobald die Hefe Blüten, fügen Sie das Salz und Mehl dazugeben und alles mit einem Löffel.

Drehen Sie den Teig auf einer bemehlten Oberfläche und kneten für 3-5 Minuten, bis der Teig nicht mehr klebrig. Fahren Sie anschließend mit den verbleibenden Anweisungen.

Hilfreiche Tipps und Tricks

  • Wann ist der Teig fertig? Es sollte klebrig, nicht klebrig. Dies bedeutet, es wird ziehen Weg von den Seiten des Mixers bildet er sich zu einem ball. Sie können auch testen Sie es, indem Sie Ihre finger leicht in den Teig. Wenn Sie Ihren finger zieht sich sauber, dann es ist bereit zu schneiden!
  • Erstellen Sie gleichmäßige Stücke. Während die Messer kann verwendet werden, um schneiden Sie den Teig in Bisse, finde ich, dass ein Bank-Spachtel ermöglicht eine schnelle und einfache Arbeit des gesamten Prozesses. Plus, die Kanten kommen glatt und sauber.
  • Lagerung und Nacherwärmung. Dies sind die am besten heiß aus dem Ofen, aber Sie sollten frisch bleiben für ein oder zwei Tage in den Kühlschrank. Oder, Sie können einfrieren für bis zu 3 Monate. Aufwärmen in der Mikrowelle oder im Backofen, bis durchgewärmt.

Was Sie Benötigen, Um Weiche Brezel Beißt

  • Stand mixer oder einer großen Schüssel , wenn Sie werden machen Sie den Teig von hand
  • Backblech Verwendet für alles von cookies zu rösten, eine gute Backblech für die letzten Jahre.
  • Aktive Trockene Hefe – Das ist mein Favorit. Es ist wichtig, eine wirklich gute Hefe, und es sollte frisch sein. Ich halte mir in den Gefrierschrank in eine mason jar für optimale frische.
  • Backpinsel – das mag ich über das Silikon lieben.

Was dip-geht auch mit soft-Brezel beißt?
Diese sind köstlich in etwas so einfaches wie Senf oder kombinieren Sie ihn mit einer warmen Schüssel mit cheddar-dip. Sie könnte sogar mit meinem leckeren Bier-Käse-Fondue!

Kann ich die doppelte Brezel beißt Rezept?
Sicher! Ich würde empfehlen, den Teig selbst in den Reihen, aber Sie könnte schneiden Sie es in Stücke, die alle auf einmal und Backen Sie die Stücke zusammen mit zwei Backbleche.
Genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.